Vision and leadership for developing and implementing information technology initiatives

Chief Information Officer

Subscribe to Chief Information Officer: eMailAlertsEmail Alerts newslettersWeekly Newsletters
Get Chief Information Officer: homepageHomepage mobileMobile rssRSS facebookFacebook twitterTwitter linkedinLinkedIn


CIO Authors: Jason Bloomberg, Jeffrey Abbott, Charles Araujo, Adrian Bridgwater, Ed Featherston

Related Topics: CIO, CIO/CTO Update, Telecom Innovation

News Feed Item

Bank Millennium SA erweitert mit Earnix ihre Analytik- und Preisgestaltungskapazitäten

Earnix, ein namhafter Anbieter von Lösungen für integrierte Preisgestaltung und Kundenanalytik im Bank- und Versicherungsbereich, hat heute bekannt gegeben, dass die Bank Millennium, die achtgrößte Bank in Polen, sich zur Erweiterung ihrer Preisgestaltungs- und Analytikkapazitäten für die Software Earnix Banking entschieden hat. Die erste Phase der Einführung der Earnix-Software läuft bereits.

„Unser Ziel ist es, laufend für bessere Erfahrungen unserer Kunden zu sorgen und unsere Produkte und Dienstleistungen persönlicher zu gestalten. Wir sind der Meinung, dass uns das Produkt von Earnix ein vertiefteres Verständnis der Vorlieben von Kunden bieten wird und unser Angebot besser ergänzen kann, sodass wir langfristig gewinnbringende Beziehungen aufbauen können“, sagte Maria Campos, CIO bei der Bank Millennium.

„Zusätzlich zur Software-Plattform bringt das Team von Earnix viel Wissen und bewährte Verfahren zur Einsicht in Gesichtspunkte wie Risiko und Nachfrage bei den Beziehungen zu Finanzkunden ein“, so Campos weiter.

„Wir freuen uns über die Entscheidung der Bank Millennium, die Earnix-Banking-Plattform einzusetzen und bei ihren Preisgestaltungsprozessen wissenschaftlicher vorzugehen. Die raffinierten Instrumente von Earnix – die durch unser Expertenteam und unsere nachweislichen Erfolge im Bankensektor ergänzt werden – ermöglichen es der Bank Millennium, die Erfahrungen ihrer Kunden zu optimieren, indem sie personalisierter Produkte für Privatkunden anbieten kann. Wir freuen uns darauf, der Bank weiterhin bei der Nutzung der Earnix-Banking-Plattform und der Verbesserung ihrer Wettbewerbsposition behilflich zu sein“, sagte Amitai Ratzon, Vertriebsvorstand bei Earnix.

Über die Bank Millennium SA

Die Bank Millennium ist eine an der Warschauer Börse notierte Universalbank. In Bezug auf das Anlagevermögen ist sie die achtgrößte Bank in Polen. Die Bank Millennium ist eine der führenden Retailbanken in Polen und betreut über 447 Filialen, das Internet (Millenet) und das Telefonbanking-Geschäft sowie ein Netzwerk mit Geldautomaten rund 1,8 Millionen Konten von Privatkunden. Dank ihren modernen und innovativen Produkten, einem qualitativ hochwertigen Kundendienst und einer starken Marke ist die Bank Millennium eines der entwicklungsstärksten polnischen Finanzinstitute.

Über Earnix

Die Software von Earnix für integrierte Preisgestaltung und Kundenanalytik ermöglicht es Finanzdienstleistungsunternehmen, die Kundennachfrage und ihre Auswirkung auf die Geschäftsentwicklung im Voraus abzuschätzen. Dadurch können Preise und Produkte an eine sich ändernde Marktdynamik angepasst werden. Banken und Versicherungsgesellschaften verlassen sich auf die Lösungen von Earnix, um die Preise von Anlagen, Krediten und Policen zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.earnix.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.